Instagram: So postest du Bilder direkt vom Desktop

Instagram: Bilder direkt vom Desktop posten – So geht’s am PC und Mac

In Instagram, quick Tipps by Patrick Nix7 Comments

Instagram hat sich in Deutschland zum zweitbeliebtesten Sozialen Netzwerk entwickelt. Jüngst gab die Facebook-Tochter bekannt, dass sie in der DACH-Region über stolze 9 Millionen aktive User verfügt. Dennoch klagen Benutzer immer wieder über eine lästige Einschränkung, die die Arbeit mit Instagram erschwert: Die Plattform lässt sich nur über das Smartphone aktiv bespielen. In meinem Workaround möchte ich dir zeigen, wie du diese Einschränkung bequem umgehen und Bilder auch vom Desktop deines Macs oder PC posten kannst.

Das Problem: Auf Instagram posten ist wahnsinnig umständlich

Wenn du Instagram professionell bespielst, etwa weil du dort einen Kunden betreust, Influencer bist oder einen Kanal mit einem Team betreust, dürftest du ziemlich genervt davon sein, dass sich Instagram nur über seine Smartphone-App bespielen lässt.

Wer seine Bilder jedoch professionell bearbeitet, bevor er sie auf der Plattform veröffentlicht, kommt um den Umweg über den Mac oder den PC nicht drumherum. Nicht wenige User haben sich hier seit Jahren eine Desktop-App gewünscht, um sich den Bildtransfer vom Handy zum Rechner und zurück zu ersparen.

Die Browser-Variante von Instagram kennt jedoch keine Upload-Funktion und so war der geneigte Nutzer stets auf Drittanbieter-Anwendungen angewiesen. Unter diesen ist Hootsuite sicherlich die populärste. Das Tool ermöglicht dir, zahlreiche Social Media-Feeds und Accounts aus demselben Interface zu bedienen.

So auch Instagram. Anders als bei Facebook und Twitter, kann Hootsuite auf Instagram jedoch nicht direkt posten. Es sendet einzig den Beitrag an die Plattform, dort muss der dazugehörige Account aber noch via Instagram-App auf dem Smartphone die Veröffentlichung des Beitrags bestätigen.

Ziemlich anstrengend.

Eine Lösung versprechen zahlreiche andere Anwendungen, diese sind im Normalfall aber nicht von Instagram autorisiert. Wer sie trotzdem nutzt, riskiert eine Sperrung seines Accounts. Gerade für den Instagram-Account eines Kunden ist dies deshalb keine echte Alternative.

Die Lösung um sich des Problems zu entledigen bietet letztlich Instagram selbst. Und ein kleiner Trick, den dir dein Browser ermöglicht.

Mit Safari direkt vom PC oder Mac Desktop auf Instagram posten

Um ein Bild auf Instagram direkt vom Desktop zu posten, musst du zunächst Instagram im Browser öffnen. Ich zeige die Vorgehensweise hier zunächst am Beispiel des Browsers Safari.

So kannst du im Safari Browser Bilder auf Instagram posten.

In der Menüleiste findest du den Punkt „Entwickler“, hier rufe bitte den Untermenüpunkt „User Agent“ auf und währe die Option „Safari – IOS 10 -Iphone“ aus.

So kannst du in Safari direkt auf Instagram posten.

In deinem Browserfenster dürfte sich die Darstellung nun auf ein vertikales Smartphone-Format verengen. Dir steht hier nun die mobile Brwoser-Version von Instagram zur Verfügung. Diese verfügt zwar noch immer nicht über sämtlicher Funktionen der App (es fehlen beispielsweise die Stories und die Möglichkeit, Filter anzuwenden), aber du hast nun die Möglichkeit ein Bild zu posten, ohne dieses vorher umständlich an dein Smartphone senden zu müssen.

So kannst im Safari Browser direkt auf Instagram posten

Mit Firefox direkt vom Mac oder PC Desktop auf Instagram posten

Etwas komplizierter gestaltet sich unser Vorhaben im Firefox. Doch auch in diesem Browser können wir uns die Entwicklertools nutzen, um auf die Mobile-Brwoser-Version von Instagram umzuschalten.

Rufe hierzu den Menüpunkt „Extras“ -> „Web-Entwickler“ -> „Web-Konsole“ auf. Nun kannst kannst du in der Menüleiste die Darstellungsoption „Smartphone“ (rechter Kringel) auswählen. Es öffnet sich Instagram in seiner vertikalen Smartphone-Ansicht. Hier musst du nun im oberen Bereich ein Smartphone-Modell auswählen (linker Kringel) und es steht dir den Upload-Button zur Verfügung.

So kannst du im Firefox Browser Bilder direkt auf Instagram posten.

Mit Chrome direkt vom Mac oder PC Desktop auf Instagram posten

Ähnlich läuft es im Chrome-Brwoser. Hier lautet der Weg: „Anzeigen“ -> „Entwickler“ – „Entwickler-Tools“. Anschließend wieder die Smartphone-Ansicht auswählen und zack, fertig: Schon kannst du auf Instagram Bilder direkt vom Desktop posten.

So kannst du im Chrome Browser Bilder direkt auf Instagram posten.

Viel Spaß!

Comments

  1. Hi Nixi,

    ich fand deinen Tipp so klasse, dass ich ihn die letzten Wochen konsequent für http://www.fertig-lesebrille.de bzw. für den Instagram-Account genutzt habe!
    Heute habe ich erstmals direkt vom Handy aus gepostet und auf Anhieb mehr Likes als sonst erhalten, die ich sonst bestenfalls mit Mühe von den Followern erhalten habe. Ich hatte schon vorher den Eindruck, dass Instagram es doch in gewisser Weise „abstraft“, wenn man nicht direkt vom Handy aus postet und dann den Post zu den verwendeten Hashtags gar nicht ausspielt.

  2. Hat einige Monate gut funktioniert, mittlerweile zumindest auf Firefox und Chrome leider gar nicht mehr. Kann per Desktop keine Fotos hochladen auf Instagram. Schade.

  3. Moin!
    Wenn ich mit FF „Extras“ -> „Web-Entwickler“ -> „Web-Konsole“ aufrufe, erhalte ich nicht das rechte Fenster mit den Standard-Entwicklerwerkzeugen, sondern unten ein Fenster mit den Menübegriffen ‚Inspektor‘, ‚Konsole‘, ‚Debugger‘ u. a. und darunter steht „Laden fehlgeschlagen für das mit der Quelle „https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js“. Dann kommt vier mal „Anfrage für Zugriff auf Cookies oder Speicher für […] wurde blockiert“. und drei mal „Quellübergreifende (Cross-Origin) Anfrage blockiert: Die Gleiche-Quelle-Regel verbietet das Lesen der externen Ressource auf https://graph.instagram.com/logging_client_events. (Grund: CORS-Anschlag schlug fehl).“ und noch ein paar mehr davon …
    Und nun?
    Vor zwei Tagen konnte ich noch über den Decktop und FF posten, indem ich die vertikale Smartphone-Ansicht mit ‚Strg‘, ‚Shift‘ + ‚M‘ aufrief. Das kann ich zwar immer noch, aber die Auswahl des Smartphone-Modells wird nicht mehr angezeigt.

  4. Vielen Dank für den Artikel! Ich habe aber noch ein weitere Frage: Ich habe meinen Instagram-account über den PC erstellt. Zunächst wollte ich die App nicht auf dem Handy installieren, sondern zunächst einfach mal ausprobieren.
    Dadurch, dass ich das Konto ohne App erstellt habe, ist keine App autorisiert und das kann ich auf dem PC nicht ändern.
    Nun habe ich die App auf dem Handy und wollte mich in meinem Instagramkonto einloggen und es funktioniert nicht obwohl alles richtig angegeben ist!
    Wenn ich mir vom Handy eine email für ein neues Passwort zuschicken lassen möchte, kommt die Meldung „Person nicht gefunden“. Mein Profil ist aber öffentlich auffrufbar. Hat der Experte einen Tipp?
    Danke und Gruß!
    Nina

  5. Hallo,
    der Tip funktionierte bis zum Update 63.0.1 (64-bit) perfekt.
    Nur leider jetzt nicht mehr, weil statt der mobilen Darstellung nun Bildschirmgrößen testen an der Stelle ist.

    Könnt ihr da helfen?

    Vielen Dank im voraus

  6. Viele Dank für den Tip.
    Ich haben den Firefox installiert.
    Ist es eigentlich möglich mehrere Bilder zusammen auszuwählen und zu posten? Also so wie auf dem Handy auch?

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.